DIE STIMME DER VIOLA D´AMORE

Donnerstag, 2. Februar 2017, 19:30 Uhr

Leonid Pateiuk, Foto: © Unbezeichnet
Leonid Pateiuk, Foto: © Unbezeichnet

Die beiden Musiker Anna Merkulova (Basel) und Leonid Pateiuk (Moskau) interpretieren im Rahmen dieses Abendkonzertes ein wunderbares historisches Streichinstrument – die Viola d’amore. Am Programm stehen Werke aus dem Barock und der Klassik (Philibert de Lavigne, Carl Stamitz) und einige Werke aus der Gegenwartsmusik von Leonid Pateiuk ("Images of Peterhof", "Bird’s singing") und Wladimir Pantchev ("An die Möwe"). Abgerundet wird der reichhaltige Klang der Viola d’amore von der lyrischen Stimme der Sopranistin Albena Naydenova, begleitet wird das Ensemble vom Pianisten Wladimir Pantchev. Die Zusammenstellung des Programms und die ungewöhnliche Besetzung garantieren ein besonderes und einmaliges Erlebnis. 

Eintrittspreis 15,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 12,- €