"… EINZIG DAS EHRFÜRCHTIG DARSTELLENDE WORT"

Donnerstag, 9. März 2017, 19:30 Uhr

Martin Schwab, Foto: © Georg Soulek
Martin Schwab, Foto: © Georg Soulek

Martin Schwab liest Texte von Stefan Zweig 

Durch den Abend führt Markus Vorzellner

 

Zum 75. Todestag des großen österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig wird einer der bedeutendsten Schauspieler des Wiener Burgtheaters, Martin Schwab, einige seiner Texte zum Leben erwecken. Im Mittelpunkt stehen dabei Zweigs "Sternstunden der Menschheit" sowie die posthum erschienene "Welt von gestern". Markus Vorzellner wird zwischendurch über das Leben und das  Schicksal Stefan Zweigs erzählen, die Entstehung der Texte ein wenig beleuchten und versuchen, der einzigartigen Rezitation von Martin Schwab einen aufschlussreichen Fakten-Teppich zu legen.

Eintrittspreis 15,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 12,- €