DANN HABT IHR EIN GRAB IN DEN WOLKEN

Donnerstag, 15. November 2018, 19:30 Uhr

Martin Schwab liest zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht.
Durch den Abend führt Markus Vorzellner.

 

Die Veranstaltung wird vom 13.11.2018

auf Donnerstag, den 15. November 2018, 19:30 Uhr verschoben

 

Für die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 sah die NS-Führung in der Ermordung des Botschaftssekretärs Ernst Eduard vom Rath durch den 17-jährigen Herschel Grynszpan den "willkommenen" Anlass, gegen die bis dato verbliebenen Juden im Reich vorzugehen. Nach einer Rede von Propagandaminister Joseph Goebbels fingen im ganzen Reichsgebiet die Repressionen gegen die jüdische Bevölkerung und deren Einrichtungen an. Die überall herumliegenden Glassplitter verliehen diesem Wahnsinn später den Namen "Reichskristallnacht". Burgschauspieler Martin Schwab wird gemeinsam mit Markus Vorzellner Texte aus diesem Umfeld präsentieren, die sich von der politischen Ebene in die literarische und wieder zurück, begeben. Es soll, mithilfe von Wort, Bild und Ton, der Versuch einer Kaleidoskop-Erweckung unternommen werden, der, wenn schon nicht zum Verständnis, so doch zu einer annähernden Durchdringung dieser propagandistischen Mordaktion beitragen kann.  

Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

 

Fotos: © G. Soulek, Wikimedia Commons, Haus Hofmannsthal