THOMAS TATZL SINGT DIE "WINTERREISE" VON FRANZ SCHUBERT

Freitag, 14. September 2018, 19:30 Uhr

Von Wien aus in die ganze Welt hat der in der Steiermark geborene Opernsänger Thomas Tatzl in den vergangenen Jahren eine steile Karriere gestartet, die den österreichischen Bass-Bariton vom Opernhaus Zürich zu den Salzburger Festspielen, an die Opernhäuser in Rom, Madrid, Valencia, Venedig, Turin, Köln, die Wiener Staatsoper und die Bayerische Staatsoper in München, nach Paris und New York geführt hat. Mit Franz Schuberts "Winterreise" hat sich Tatzl einem Meilenstein des deutschen Kunstliedes gewidmet, am Klavier begleitet wird er von keinem geringeren als dem ehemaligen Solokorrepetitor der Wiener Staatsoper und international erfolgreichen Dirigenten Konrad Leitner. Das Publikum erwartet eine packende, lebendige und abwechslungsreiche Darbietung dieses wunderbaren Liederzyklus´.

 

Foto: © Eternal Moments, Institut für Musikleitung (mdw)

Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €